Category Archives: Krypto News

Ripple gewinnt Offenlegung: Richter gewährt Zugang zu internen SEC-Aufzeichnungen über Bitcoin, Ether, XRP

Ripple Labs hat Berichten zufolge die Offenlegung von der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gewonnen. Das Gericht hat die Kommission angewiesen, interne Aufzeichnungen zu produzieren, die sich auf Diskussionen darüber beziehen, ob XRP-Token ähnlich wie Bitcoin und Ether sind, die derzeit nicht als Wertpapiere klassifiziert sind.

Ripple gewinnt Discovery von der SEC und erhält Zugang zu den internen Krypto-Aufzeichnungen der Kommission

Eine telefonische Discovery-Konferenz wurde am Dienstag für den Fall gegen Ripple Labs von der US-Börsenaufsicht SEC gebracht. Ripple Labs hat Berichten zufolge die Offenlegung von der SEC „gewonnen“.

U.S. Magistratsrichterin Sarah Netburn sagte:

„Ich werde dem Antrag der Beklagten größtenteils stattgeben“ und merkte an, dass es sich um einen „High-Stakes“-Entdeckungsgewinn handelte.

Sie ordnete dann an, dass die SEC interne Diskussionen darüber vorlegt, ob XRP-Token Kryptowährungen wie Crypto Engine und Ether (ETH) ähnlich sind, die derzeit nicht als Wertpapiere reguliert sind.

Der Richter stellte klar, dass die E-Mail-Kommunikation zwischen Mitarbeitern nicht vorgelegt werden muss. Andere Aufzeichnungen, wie z.B. SEC-Protokolle und Memos, die die Interpretation oder Ansichten der Behörde“ über Kryptowährungen ausdrücken, sind jedoch wahrscheinlich auffindbar.

XRP-Token im Wert von 1,38 Milliarden Dollar verkauft

Die Kommission verklagte Ripple Labs, seinen CEO Brad Garlinghouse und Mitbegründer Christian Larsen im Dezember letzten Jahres mit der Behauptung, dass sie XRP-Token im Wert von 1,38 Milliarden Dollar verkauft haben, ohne die Bundeswertpapiergesetze einzuhalten. Der Fall wird ebenfalls von der US-Bezirksrichterin Analisa Torres überwacht.

Ripple und seine Führungskräfte argumentieren, dass einer der Gründe, warum die SEC acht Jahre lang keine Durchsetzungsmaßnahmen gegen XRP ergriffen hat, darin liegt, dass die Kommission verwirrt war, ob XRP eher wie Bitcoin und Ether ist, die nicht als Wertpapiere eingestuft wurden, oder wie andere Kryptowährungen und Token, die als Wertpapiere eingestuft wurden.

Matthew Solomon, ein Anwalt von Garlinghouse, sagte vor der Entscheidung am Dienstag:

„Wir brauchen diese Entdeckung, um uns zu verteidigen.“

Er erklärte, dass, wenn die Beklagten Beweise finden, die darauf hinweisen, dass die SEC dachte, XRP war ähnlich wie Bitcoin oder Ether, es könnte „game over“ für die ganze Klage sein.

 

Partner di Gemini Exchange con opzioni per una maggiore sicurezza e gestione

Options – che fornisce servizi cloud alle società finanziarie di tutto il mondo – ha annunciato che entrerà nel crypto foray attraverso il suo nuovo cliente, il Gemini Exchange di New York.

Il Gemini Exchange sta diventando più sicuro

Le opzioni si sono legate ai sistemi monetari e alle aziende di tutto il mondo. Tra i servizi offerti vi sono soluzioni di gestione, hosting di mercato, riduzione del TCO e sicurezza informatica al top della gamma. Finora, la società può vantare più di 40 clienti situati in Europa, Nord e Sud America e Asia, in paesi come Russia, Canada, Nuova Zelanda e Sud Africa.

Drew Candres – direttore dei servizi di scambio tecnico di Gemini – ha recentemente dichiarato in un’intervista:

Gemini ha costantemente costruito un’infrastruttura di livello istituzionale che offre connettività globale e la migliore tecnologia di trading della categoria. L’aggiunta di Opzioni alla nostra lista di fornitori di fiducia continua ad espandere ulteriormente la nostra offerta di connettività globale, aiutando un numero maggiore di clienti istituzionali ad accedere ai mercati spot criptati in modo affidabile e ad alte prestazioni, in modo simile al tradizionale trading sui mercati dei capitali.

Il Gemini Exchange è stato fondato dai gemelli Winklevoss di „The Social Network“. Entrambi gli uomini si sono concentrati sul mondo delle notizie criptate, considerando che ultimamente stanno spingendo la causa per un prezzo di 500.000 dollari bitcoin. Mentre hanno commentato che la valuta non avrebbe raggiunto questo prezzo per un certo periodo di tempo, sono fiduciosi che ci sia mezzo milione di status che aspetta dietro le quinte il numero uno al mondo per la criptovaluta.

Inoltre, stanno anche spingendo Bitcoin Evolution dato che pensano che l’oro perderà molto del suo valore nei prossimi anni. Elon Musk – il famoso CEO di SpaceX e Tesla – ha recentemente annunciato l’intenzione di iniziare a estrarre l’oro dagli asteroidi, il che potrebbe potenzialmente rendere l’elemento molto più abbondante ed esaurire la sua rarità. Con questa rarità improvvisamente un ricordo del passato, l’oro potrebbe finire per perdere gran parte del suo valore, mentre il bitcoin vanta un’offerta limitata.

Quasi 30 anni di crescita

La borsa è anche una delle poche piattaforme di crypto trading che offrono assicurazioni. Stephen Morrow – COO di Options – ha spiegato:

Siamo lieti di avere Gemini disponibile sulla rete di trading globale di Options e di essere riconosciuti come fornitore ufficiale di connettività alla borsa. Essere un partner riconosciuto della Gemini Trust Company (LLC) fornisce ai nostri clienti un accesso di alta qualità, veloce e affidabile a Gemini, rendendo il trading in valuta criptata senza soluzione di continuità come le altre classi di attività più tradizionali.

Attualmente le opzioni sono collegate a oltre 400 flussi di dati di mercato. La società è stata fondata quasi 30 anni fa nel 1993, e inizialmente ha iniziato la sua attività fornendo servizi ai gestori di hedge fund e attività simili. Con il passare del tempo, la società si è guadagnata una solida reputazione e da allora ha esteso la sua attività ad attività finanziarie di ogni tipo, come banche d’investimento globali, società di trading proprietario, broker, dealer, borse e persino case di private equity.

Bitcoin-Preis wird sich jetzt wahrscheinlich zurückziehen

Der Bitcoin-Preis ist für den Monat Mai um 25% gestiegen, aber steht jetzt ein Rückzug bevor?

Der Preis von Bitcoin (BTC) bewegte sich in der vergangenen Woche erneut seitwärts, wobei sich die Preisbewegungen zwischen Bullen und Bären als ausgeglichen erwiesen. Aber Szenarien sehen für Bitcoin Trader wahrscheinlich aus, da wir uns dem Monat Mai nähern, der zu Ende geht?

Schauen wir uns einmal an, was mit der nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährung BTC geschieht.

Ein zinsbullischer monatlicher Kerzenschluß

Zu Beginn des Monats können wir sehen, dass der Wert von Bitcoin im Monat Mai um fast 25 % gestiegen ist. Das ist immer eine schöne Sache zu sehen. Seit der Deponie vom 12. März ist es jedoch noch nichts, worüber sich Langzeit-Unwillige aufregen sollten.

Da die Einmonatskerze jedoch oberhalb der .382-Faser-Retracement-Level geöffnet werden soll, ist ein Anstieg in Richtung der .618 von 13.700 $ etwas, worüber man sich freuen kann. Lassen Sie uns nichts überstürzen, denn wir müssen zunächst 11.800 Dollar beanspruchen, und man kann nicht ignorieren, dass eine Bewegung nach unten auch für den König der Kryptographie immer eine Möglichkeit ist.

Wenn es im Juni zu einer Baisse kommen sollte, würde ich bei einem Rückzug auf 7.400 bis 7.600 Dollar einige Kaufaufträge erteilen, und das werde ich heute erklären.

Der monatliche MACD ist bullish

Der monatliche Moving Average Divergence Convergence (MACD)-Indikator ist auf Cross-Bullish eingestellt. Dies deutet auf eine Rückkehr des Aufwärtsmomentums für Bitcoin hin, und die Geschichte lehrt uns, dass dies ein wichtiges Kaufsignal für Anleger darstellt.

Dies spiegelt sich auch im wöchentlichen MACD wider, der zu Beginn des Monats Mai aufwärts kreuzte. So wie die Dinge in diesem Moment stehen, sieht Bitcoin in den höheren Zeiträumen stark aus.

Für unmittelbarere Preisbewegungserwartungen müssen wir jedoch auf die niedrigeren Zeitrahmen zurückgreifen, um zu sehen, was in der kommenden Woche auf uns zukommen könnte.

Bärische Divergenz auf der Tages-Chart

Bitcoin zeigt sich nicht nur auf dem Wochen- und Monats-Chart zinsbullisch, sondern scheint auch bereit zu sein, den MACD auf dem Tages-Chart zu kreuzen.

Es scheint fast wie eine Falle zu sein, denn Bedingungen wie diese bei diesem speziellen Indikator sind das, woraus Träume gemacht sind.

Da der Preis jedoch aufwärts und der Indikator abwärts tendiert, zeigen sich nach wie vor rückläufige Divergenzen, und dies ist nicht im Geringsten ein zinsbullisches Zeichen. Dies zeigt uns, dass ein Pullback fällig ist, und ein Blick auf die niedrigeren Zeiträume kann uns zeigen, wo dies sein könnte.

Absteigender Kanal öffnet sich

Wenn wir uns den täglichen Zeitrahmen ansehen, sehen wir, dass Bitcoin letzte Woche unter die vorherige Aufwärtstrendlinie gefallen ist und der Preis sich seitdem weiter durch die vorherige Unterstützungsebene bewegt hat, was es schwierig macht, zu bestimmen, in welche Richtung der Preis gehen will.

Dies hat dazu geführt, dass auf den Charts ein neuer Abwärtskanal entstanden ist, der $ 9.700 als Widerstand, $ 8.700 als Mittelwert und $ 7.400 als Unterstützung darstellt.

Nach einem so starken Preisanstieg in den letzten acht Wochen ist ein Pullback irgendwie unvermeidlich. Ich gehe jedoch davon aus, dass dies aufgrund der zunehmenden Dynamik in den höheren Rahmen nur von kurzer Dauer sein wird.

Bärisches Szenario

Anhand der Fib-Retracement-Levels auf der Tages-Chart können wir uns ein Bild davon machen, mit welchen Levels Bitcoin zu rechnen hat, sollte es sich in Richtung des Mittelpunkts des absteigenden Kanals zurückziehen.

Dies zeigt, dass Unterstützung bei $8.613 zu finden ist, wobei die Schlüsselbereiche für einen Aufschwung bei $9.313 (0,382) und $9.046 (0,618) liegen.

Sollte der Preis über die 8.613 $-Marke hinaus zurückgehen, würde erst dann die 7.400 $-Marke als realistischer Tiefststand erscheinen.

Aufwärtsgerichtetes Szenario

Aus einer bullishen Perspektive könnte ein Bruch von 9.800 Dollar Bitcoin auf einen Pfad zu 11.000 Dollar und dann weiter zu 13.800 Dollar bringen.

Warum fiel der Bitcoin (BTC) Preis bei Bitcoin Rvolution heute unter 7.000 $?

 

Am Montag begann der Bitcoin (BTC)-Preis wieder zu schwanken. Nachdem sie tagelang über 7.000 $ gehandelt hatte – eine Konsolidierung, die die Volatilität der BTC zwang, mehrmonatige (und einige Berichte sagen sogar mehrjährige Tiefststände) zu erreichen -, rutschte die Kryptowährung am Montagmorgen (in Amerika) ab und fiel von 7.100 $ auf 6.800 $ in drei fünfminütigen Kerzen, was viele Händler mit ihren sprichwörtlichen Hosen nach unten traf. Dieser starke Rückgang der Spitze führte zu Liquidationen bei Bitcoin Revolution von Long-Positionen an der BitMEX im Wert von 40 Millionen US-Dollar, was bedeutet, dass Händler erwarteten, dass die Kryptowährung vor der Bewegung steigen würde.

Bei Bitcoin Revolution stagniert es

Das wirft die Frage auf: Was hat diesen jüngsten Preisverfall verursacht?

Im Moment ist es nicht klar, was genau passiert ist, um die Kryptowährung um 300 $ in literalen Minuten zu stürzen, obwohl es einige führende Theorien gibt, die viel Sinn machen, wenn sie in den Kontext der jüngsten Entwicklungen in der Branche gestellt werden.

Eine solche Theorie ist, dass der Markt negativ auf einen Bericht des führenden Blockkettenanalyse-Unternehmens Chainalysis reagiert hat. Der Bericht ergab, dass das PlusToken-Ponzi-System – eine „Brieftasche“, die den Nutzern vor allem in China, die es geschafft hat, sich in ihrem rund einjährigen Betrieb Gelder im Wert von Milliarden Dollar zu sichern – nach ihrer Bewertung noch 6’400’000 Millionen ETH im Wert von rund 850 Millionen Dollar enthält.

Auch wenn es nicht wie eine überdimensionale Zahl aussieht, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Betreiber von PlusToken Berichten zufolge eine Summe von Bitcoin im Wert von weit über 1 Milliarde Dollar gesammelt haben, haben Analysten bemerkt, dass die Stimmung, dass PlusToken immer noch fast eine Milliarde Dollar an ETH hat, um auf den Markt zu werfen, zu Massenmarktbefürchtungen geführt hat, dass ein durch PlusToken induzierter Ausverkauf unmittelbar bevorstehen würde, was den potenziell präventiven Rückgang erklärt.

Long Ethereum von $132, die ETH führte den Zug nach unten und stürzte bis zu 10% auf den Tiefststand.

Wahrscheinliche Treiber der überdimensionalen Reaktion:

  • – ein sachlich ungenauer @chainalysis Bericht, der behauptet, dass Plustoken 6,4MM ETH (real # wahrscheinlich 789K) hält.
  • – geringe Urlaubsliquidität zur Aufnahme von Marktverkäufen. pic.twitter.com/kP8SYJtF9K
  • – Licht (@LightCrypto) 16. Dezember 2019

Es ist nicht nur das. In den letzten Wochen hat der Kryptowährungsmarkt einen enormen Volumenrückgang zu verzeichnen, von Facetten wie Optionen und Futures bis hin zum Spotmarkt selbst. Dies bedeutet, dass die Auftragsbücher von Bitcoin, vermutlich aufgrund der Weihnachtszeit, auch bei Bitcoin Revolution voraussichtlich nur eine geringe Liquidität aufweisen, was die Beweglichkeit des Marktes durch geringere Umsätze erleichtert. Die Liquidität, so argumentieren einige, eignet sich für eine Abwärtsbewegung der Preise.

Einige sagen, dass dieser Schmerz anhalten könnte. In früheren Berichten der Ethereum World News hat ein Händler von James festgestellt, dass BTC keine Anzeichen einer Bodenbildung zeigt, wobei das wellenlose Diagramm eine Reihe von niedrigeren Höchst- und Tiefstständen zeigt, die alle auf einen sehr starken Abwärtstrend hinweisen, verbunden mit einem rückläufigen Wiederholungstest des Schlüsselwiderstands im Bereich von 10.000 $.